Meldung vom

Abtransport

Am Wochenende vom 7. auf den 8. November wurde die Plattform betankt. Mit den übernommenen 10 Kubikmetern Dieselkraftstoff ist der Betrieb der Generatoren bis März 2021 sichergestellt. Um bei unsicherem Flugwetter am Sonntagmorgen die Betankung sicher stellen zu können, waren Mitarbeiter des FuE-Zentrums bereits am Samstag eingeflogen worden und hatten auf der Plattform übernachtet.

Bei der Operation wurde der Schlepper Wulf 7 eingesetzt, der ein relativ großes Arbeitsdeck besitzt und so gleichzeitig eine Vielzahl von Paketen mit Altmaterialien mitnehmen konnte, die sich im Laufe der letzten Monate auf FINO3 angesammelt hatten. Darunter waren neben ausgemusterten Feuerlöschern und Batterieblöcken auch 85 Meter der ausgetauschten Mastleiter sowie zwei ersetzte Generatoren.

FINO3